anrufenmailenkontaktterminteilenFacebookInstagram

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Oberschenkelstraffung

Oberarmstraffung & Oberschenkelstraffung

An den Oberarmen und Oberschenkeln kann durch Bindegewebsschwäche oder starke Gewichtsabnahme ein nicht unerheblicher Hautüberschuß entstehen.
Im Rahmen einer Straffungsoperation wird hier der Hautüberschuß entfernt und hiermit das verbleibende Gewebe gestrafft. Die Operationsnarben verlaufen hierbei an den Innenseiten der Arme oder Beine, bzw. bei kleineren Oberschenkelstrafungen im Bereich der Leiste.

Je nach Ausmaß der Operation sollte man ggf. eine Nacht in der Klinik verbleiben. Nach 2 Wochen besteht in der Regel wieder Arbeitsfähigkeit. Nach dem Eingriff sollte für 6 Wochen ein Kompressionsmieder getragen.

zurück zur Übersicht

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema "Oberschenkelstraffung", oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter 040 410 74 55, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

InterPlast Germany e.V.

Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie

DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

GAERID e.V.