anrufenmailenkontaktterminteilenFacebookInstagram

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Schamlippenverkleinerung

Viele Frauen leiden darunter, dass ihre inneren Schamlippen stark vergrößert und von außen deutlich sichtbar sind. Dies kann angeboren oder im Laufe der Zeit (z. B. durch Entbindungen) erworben sein. Große, herabhängende Schamlippen werden oft als unästhetisch empfunden. Sie können auch Schmerzen beim Sport oder Geschlechtsverkehr verursachen, z.B. durch Einklemmung. In unserer Praxis für Plastische Chirurgie in Hamburg-Rotherbaum nehmen wir Schamlippenverkleinerungen (Labienplastiken) vor. Hierbei werden je nach Ausgangsbefund äußere oder deutlich häufiger innere Schamlippen verkleinert. Es finden unterschiedlichste, modernste OP-Techniken ihre Anwendung, da jede Vulva sehr individuell ist. Ziel ist, ein natürliches Ergebnis zu erreichen, bei dem man der Vulva nicht ansieht, dass operiert wurde. Ebenso gilt es, Gefühlsstörungen zu vermeiden und trotz Schmalippenverkleinerung einen Verschluß des vaginalen Introitus zu erhalten.

Das individuell gewählte Operationsverfahren verfolgt also Ästhetik und Funktion gleichermaßen. Die zahlreichen, hochgradig zufriedenen Patientinnen geben uns damit Recht in diesem Vorgehen.

Schamlippen OP

Zunächst erfolgen eine diskrete Beratung und sorgfältige Untersuchung. Die Schamlippenoperation wird ambulant in örtlicher Betäubung (auf Wunsch mit Dämmerschlaf oder in Vollnarkose) vorgenommen. Durch die Verwendung einer betäubenden Creme vor dem Eingriff ist dieser nahezu schmerzfrei. Das überschüssige Gewebe wird entfernt und die Größe so angepasst, dass die äußeren die inneren Schamlippen verdecken. Hierbei gibt es unterschiedliche Techniken der Intimchirurgie, die sich nach dem individuellen Befund und den individuellen Wünschen richten. Die Wunde wird mit selbstauflösenden Fäden verschlossen. Die entstehenden Narben sind später kaum sichtbar.

Nach der Schamlippenverkleinerung

Die Ausfallzeit nach dem Eingriff ist nur kurz, bereits nach 1 Tag können Sie vielen Ihrer alltäglichen Verpflichtungen wieder nachgehen. Es kommt in der Regel zu leichten Schwellungen und Blutergüssen, die sich in den ersten Wochen nach dem Eingriff von allein zurückbilden. Für ca. sechs Wochen sollten Sie auf Geschlechtsverkehr, Sport und Saunabesuche verzichten. Das Gefühlsempfinden wird durch den Eingriff in der Regel nicht eingeschränkt.

Gern beraten wir Sie in einem ausführlichen Gespräch diskret über Ihre Wünsche zur Schamlippenverkleinerung.

zurück zur Übersicht

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema "Schamlippenverkleinerung", oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter 040 410 74 55, oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

InterPlast Germany e.V.

Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie

DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

GAERID e.V.