anrufenmailenkontaktterminteilenFacebookInstagram

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Decollete-Verjüngung

Das Dekolleté hat eine sehr dünne Unterhautfettschicht. Der natürliche Alterungsprozess führt in Kombination mit Umwelteinflüssen dazu, dass sich dort schneller Falten bilden als an anderen Körperpartien. Die Haut erschlafft zunehmend und das jugendliche Aussehen des Dekolletés geht verloren. Mit unterschiedlichen Methoden können die Falten gemildert werden. Welche Behandlung sich besser eignet, ist im Einzelfall zu entscheiden.

Dekolleté-Verjüngung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist in der Faltenbehandlung ein Klassiker. Der Wirkstoff wird mit einer feinen Nadel punktförmig in die Haut des Dekolletés injiziert. Dadurch wird der natürliche Hyaluronspeicher der Haut aufgefüllt. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt jünger. Die Haut kann zuerst mit einer betäubenden Salbe behandelt werden, dann ist die Behandlung kaum zu spüren.

Dekolleté-Verjüngung mit Eigenserum

Unser Blut enthält viele Bestandteile, die für die Regeneration und Reparatur des Gewebes eine Rolle spielen. Das körpereigene Material kann bei der Dekolleté-Verjüngung eingesetzt werden (Plasmalifting). Zunächst wird der Patientin eine kleine Menge Blut abgenommen und anschließend schonend zentrifugiert. Das gewonnene Plasma mit den enthaltenen Wachstumsfaktoren und regenerierenden Proteinen wird dann in die Haut des Dekolletés injiziert. Dort wird das Gewebe angeregt, sich zu erneuern. Dieser Prozess bedarf mehrerer Wochen und führt zu einer glatteren und strafferen Haut.

Für ein optimales Ergebnis sind 4 Behandlungen im Abstand von je 4 Wochen empfehlenswert.

Vor der Behandlung wird eine betäubende Creme aufgetragen. Es entstehen keine Ausfallzeiten. Wir kombinieren die Prozedur gerne mit einem Microneedling, was den Effekt maximiert.

Decollete-Vejüngung mit Plasmage

Hierbei werden in örtlicher Betäubung mit dem Plasmage-Gerät kleinste thermische Läsionen auf der Haut gesetzt, welche zu punktförmigen minimalen Krüstchen führen. Diese fallen von allein innerhalb der nächsten 3-5 Tage ab und hinterlassen ein gestrafftes Hautbild. In diesen ersten Tagen soll das Areal geschützt werden. Im weiteren soll in den nächsten 6 Wochen Sonnenkarenz eingehalten werden, um mögliche Pigmentstörungen zu verhindern.

zurück zur Übersicht

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema "Decollete-Verjüngung", oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter 040 410 74 55, oder schreiben nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

InterPlast Germany e.V.

Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie

DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

GAERID e.V.