anrufenmailenkontaktterminteilenFacebookInstagram

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Schnappfinger

Der Schnappfinger (Tendovaginitis stenosans, auch schnellender Finger genannt) ist eine Sehnenscheidenentzündung im Bereich der Beugesehnenscheide im Langfinger- bzw. Daumenbereich. Möchte man den Finger aus der Beugung heraus strecken, kommt es zu einer Blockade. Ursache ist entweder eine Sehnenverdickung oder eine Verengung des Ringbandes, sodass erst durch stärkeren Kraftaufwand der betroffene Finger ‚schnappend’ in die Streckung gebracht werden kann.

Symptome des Schnappfingers

  • Schmerzhaftes Schnappen bei Beugung oder Streckung
  • gegebenenfalls tastbare Verhärtung in Fingernähe im Bereich der Handinnenfläche

Operation des Schnappfingers / schnellenden Fingers

Führen konservative Therapieversuche (entzündungshemmende Medikamente) nicht zur Heilung, ist eine Operation angezeigt.
Der kleine Eingriff kann ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Es erfolgt ein kleiner Schnitt und Durchtrennung des Ringbandes am betroffenen Finger. Einengendes, entzündetes Gewebe kann entfernt werden. Die Engstelle am Finger wird dadurch erweitert. Die schmerzlose Beweglichkeit des Fingers oder Daumens kann damit wiederhergestellt werden.
Direkt nach dem Eingriff wird mit Bewegungsübungen begonnen, eine Ruhigstellung erfolgt nicht.

zurück zur Übersicht

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zum Thema "Schnappfinger", oder möchten einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an unter 040 410 74 55, oder schreiben nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin vereinbaren

InterPlast Germany e.V.

Deutsche Gesellschaft der plastischen, rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie

DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie

GAERID e.V.